Direkt zu den Inhalten gehen

TV / Kino / Bühne

Wir müssen reden!

Wir müssen reden! – das ist die Impro-Sitcom mit Cordula Stratmann und Annette Frier.

Als beste Freundinnen Annette Pfeiffer (Annette Frier) und Cordula van Grooten (Cordula Stratmann) treffen sie sich einmal pro Woche bei ihrem Lieblingsitaliener. Es ist der Abend, an dem sie alles Wichtige und Unwichtige aus ihrem Leben miteinander „beplaudern“. Dass es immer das »Trinachria« sein muss, hat einen guten Grund: Nur so weit reicht das Babyphone der alleinerziehenden Mutter Annette. Dritter im Bunde ist Johann von Bülow, der als rothaariger italienischer Kellner Stephano die beiden Freundinnen perfekt bedient.

Acht Folgen lang gibt lediglich ein kurzes Einstiegs-Szenario den Dreien die grobe Richtung an. Was dann in den nächsten 30 Minuten passiert, ist Improvisation pur – ohne Drehbuch und Szenen-Skizzen. Die Geschichten obliegen allein der Fantasie und Spontaneität der Mitspieler und ihrer Gäste, zu denen Bastian Pastewka und Til Schweiger gehören.

Bilder zur Sendung:

  • Annette Frier und Cordula Stratmann
  • Szenenbild
  • Szenenbild
  • Szenenbild
  • Szenenbild
  • Fotos: © SAT.1/Martin D'Costa